Skiweekend in Obersaxen

Am Freitag 24. Januar 2020 machte sich eine kleine Turnerschaar mit dem Auto auf den Weg nach Obersaxen. Die vier Turner genossen einen wunderbaren Skitag bei schönstem Wetter, obwohl der Schnee etwas knapp war, durften sie optimale Pistenverhältnisse geniessen.

Am Samstagmorgen machten sich 9 weitere Turnerinnen und Turner auf den Weg nach Obersaxen. Nach einem kurzen halt bei der Unterkunft, ging es für die meisten auch schon auf die Pisten.

Weiterlesen

69. Hauptversammlung

Die 69. Hauptversammlung des Turnverein Niederbürens am Freitag 17.01.2020 wurde durch den Vereinspräsidenten Adrian Zingg eröffnet.
Mit den vorgetragenen Jahresberichten konnten die anwesenden Mitglieder nochmals die Highlights, wie die turnerischen Erfolge an den Sportfestern, die Vereinsreise mit dem Velo oder besonders den Jugitag in Niederbüren Revue passieren lassen.
Nebst sieben Neuaufnahmen, musste sich der Verein leider von vier Mitgliedern verabschieden.

Ein grosser Dank geht an alle Turnerinnen und Turner, welche dank ihrem grossem Engagement ein aktives Vereinsleben ermöglichen!

Mit amüsanten Gesprächen vom vergangenen Vereinsjahr und interessanten Ausblicken für das kommende Jahr ging der Abend zu Ende.

Der Vorstand

Badespass im Säntispark

Ausgerüstet mit Badehose und Tüechli, besammelten sich die grossen Jugelis, am 20. Dezember 2019, in Niederbüren. Anschliessend fuhren wir mit den Privatautos in den Säntispark, wo auch dieses Jahr der Winteranlass stattfand.
Die Kinder sowie Leiter genossen den Badespass ebenso die rasanten Wasserfahrten. Nach 2 Stunden in der Badewelt machten wir uns auf die Heimfahrt. Die Jugelis, erschöpft vom ganzen rutschen und baden, wurden von den Leitern direkt nach Hause gefahren.

Nadja Signer

Gemütlicher Jahresabschluss der Damenriege

Als Abschluss des Jahres 2019 trafen sich 13 Frauen um 20.00 Uhr warm eingepackt vor der Turnhalle. Mit einer Fackel liefen wir etwa 20 Minuten durch Niederbüren zu einer Feuerstelle im Wald. Dort hat uns Nicole mit heissem Punsch und Glühwein erwartet. Dazu gab es von Corina leckere Mailänderli und «Schöggeli». Nachdem alle ihre Becher ausgetrunken haben, spielten wir «Wer bin ich?». Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt, so konnte das lustige Raten beginnen. Als alle Damen ihre Personen erraten haben, zündeten wir die Fackeln wieder an und machten uns gemütlich wieder auf den Heimweg.

Vielen Dank Evelyn & Nicole für das Organisieren des gemütlichen Abends.

Janine Zehnder & Karin Signer