Vereinsmeisterschaft der Damenriege

Mitte August fand in der Turnhalle die Vereinsmeisterschaft der Damen statt. Zur Stärkung bekam jede einen Sugus, die Sugusfarbe teilte uns sogleich in vierer und fünfer Gruppen ein. Nachdem sich die Teams gefunden haben, konnten die Spiele beginnen.

Im ersten Wettkampf ging es darum zu zweit Spaghetti in den Mund zu nehmen und in fünf Minuten möglichst viele Spaghetti schnell und ohne zu zerbrechen ins Ziel bringen. Es waren Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt.


Nach der Sackhüpfen-Stafette ging es weiter mit dem Münzen-Raten. Blind und in drei Versuchen mussten wir den richtigen Geldbetrag erfühlen, welchen man bekommen hatte.
Als nächstes startete die Wasserstafette. Nachdem jede ein „Röhrli “

bekommen hatte, konnte der Wassertransport beginnen. Mit möglichst viel Wasser im Mund rannten wir los um das Wasser in ein Litermass zu füllen.

Auf dem Weg zum Litermass durfte man nicht laut loslachen, weil sonst das ganze Wasser auf den Boden und nicht im Behälter landete. Das Team welches zuerst einen Liter zusammen hatte, hat dieses Spiel gewonnen.

Da die ersten beiden Teams gleich viele Punkte gesammelt haben gab es noch ein weiteres Spiel. Zwei Turnerinnen banden sich einen Fuss zusammen und rannten so um ein Wette. Weil die Regeln nicht ganz klar waren, wurde das Rennen wiederholt. Nach der zweiten Runde gab es einen klaren Sieger.

Zum Schluss stand noch ein kleiner Einzelwettkampf auf dem Programm. In dreier Reihen aufgestellt kletterte jede Turnerin einmal die Kletterstange hoch. Dabei wurde die Zeit gestoppt um die beste Kletterin zu küren.

Herzliche Gratulation an die Gewinnerinnen der Gruppe Fire-Fighters und Karin als beste Kletterin.
Ein grosses Dankeschön an Michelle und Ramona für die Organisation. Es war ein toller und lustiger Abend.

Alexandra Manser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.