Sommeranlässe der Jugenriege

Letzte Woche trafen sich die Jugendriegler nicht wie gewohnt zur wöchentlichen Turnstunde, sondern sie vergnügten sich bei den Sommeranlässen.

Die kleinen Jugelis besammelten sich am Mittwoch bei Silvan und Marcel zu Hause. Von dort aus marschierten sie mit dem Rucksack in den Eichwald. Kaum im Eichwald angekommen, wurden die Sackmesser ausgepackt und Äste geschnitzt, Verstecken sowie Fangen gespielt. Zwischenzeitlich improvisierten die Jugileiter beim Grill, da dieser kaputt war. So konnten rechtzeitig alle Würste grilliert werden. Zwei Stunden und nur ein kleines Pflaster später machten sich die Jugelis und die Leiter wieder auf den Rückweg. Dabei wurde von einigen Jugelis Witze erzählt, wodurch der Fussmarsch sehr kurzwillig war…

Sommeranlass der kleinen Jugelis

Mit dem Rucksack, einem Schittli, Wurst und Getränk warteten die grossen Jugelis letzten Donnerstag bei der Turnhalle bis der Sommeranlass 2022 los ging. Zu Fuss machte sich die Gruppe mit ihren Jugileitern Richtung Tobel auf. Auch an diesem Jugianlass war Improvisation von den Jugileitern gefragt. Denn das Tobel war aufgrund einer Schiessübung gesperrt für die Fussgänger. Kurzerhand wurde der Plan angepasst und die grossen Jugelis marschierten zur gleichen Grillstelle wie die kleinen Jugelis. Dort angekommen, hat Marcel bereits ein Feuer gemacht. Bis es ordentlich Glut hat, vergnügten sich die Jugelis beim «Blintzelspiel». Nach etwa fünf Runden, wussten auch die Letzten, dass Konzentration und Reaktion gefragt ist…. Nach der feinen Wurst und einigen Raclette-Broten gingen die grossen Jugelis und die Leiter wieder mit vollen Bäuchen zurück zur Turnhalle.

Sommeranlass der grossen Jugelis

Sabrina Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.