Vereinsmeisterschaft der Herren

Pünktlich um 19:45 wurden sämtliche Geräte für die Vereinsmeisterschaft aufgebaut. Nach einem intensivem Aufwärmen starteten alle Turner am Barren. Nachdem eine Vorführung von einem Turner alle ins Stauen brauchte, durfte dieser Turner nochmals am Barren eine Vorführung zeigen und alle anderen mussten sich beim 2 Gerät zwischen Reck und Trampolin entscheiden. Unter den strengen jedoch gerechten Augen der beiden Kampfrichter Toni und Beni zeigten alle ihre Bestleistungen. Gerade beim Trampolin sorgten die jüngeren Turner für gute Noten. Für die beste Note auf allen Geräten sorgte der Oberturner persönlich mit einer sensationellen 9.9 Note am Reck.

Beim anschliessenden Koordinationsspiel zeige Ricco allen den Meister in dem er 8 Bälle versenkte. Andere konnten mit viel Glück nur einen Ball ins Ziel bringen. Zum Abschluss sorgte der Hindernislauf gepaart mit einer Gedächtnisaufgabe für rauchende Köpfe und müde Beine. Bei Silvan war scheinbar alles am besten miteinander abgestimmt, so dass er den Lauf mit über einer Sekunde Vorsprung gewann.
Silvan war es auch, der über alle Disziplinen am stabilsten war und entsprechend die Vereinsmeisterschaft 2022 mit einem Punkt Vorsprung vor René und 8 Punkte auf den Drittplatzierten Ricco gewann. Vielen Dank an Silvan und René (welche beide komischerweise auf dem Podest sind 😉) für die Organisation und Durchführung. Ein grosses Dankeschön geht auch an Toni und Beni für die faire Bewertung.

Martin Husistein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.